Eichhörnchen

Die Bebe-Gruppe ist im ersten Stock des Gebäudes untergebracht. Die Räume erlauben den Kindern, ihren Bewegungsradius entsprechend ihrer Selbständigkeit auszuweiten.

Die Kinder werden nach den pädagogischen Ansätzen von Emmi Pikler betreut. So setzen wir grosses Vertrauen in die Eigenaktivität des Kindes. In der Raumgestaltung sind deshalb ungehinderte Bewegungsmöglichkeiten von zentraler Bedeutung. Wir bieten genügend Freiraum für die Bewegungs- und Sinnesentwicklung und überlassen es den Kindern, den nächsten Entwicklungsschritt ins Rollen zu bringen.

Voraussetzung für eine positive Entwicklung ist die Beziehung zwischen den Erziehenden und dem Kind. Sie vermitteln Sicherheit und Geborgenheit. Eine ruhige, aufmerksame, zuschauende und abwartende Haltung stärkt den Bezug und die Sicherheit.

Die Kita umgibt ein grosser Garten mit einem Sandkasten, einer Rutsche, einem Kletter- und einem Spielhaus sowie unzählige Steine und Büsche, die zum Untersuchen und Studieren einladen. Hier können die Kinder auch gruppenübergreifend miteinander spielen und so altersdurchmischt voneinander profitieren.